Meldungen aus dem Bezirksverband

Volksbund bei der Musikparade

Reservisten sammeln für unsere Projekte

Oldenburg/Braunschweig. Wenn Europas größte Tournee der Marschkapellen (nach Aussage des Veranstalters) Station in Oldenburg und Braunschweig macht, sind die Hallen stets ausverkauft. Am vergangenen Sonntag hatten sich allein in der Braunschweiger Volkswagen-halle wieder 5000 Menschen eingefunden, um die 400 Mitwirkenden zu erleben. Eine gute Gelegenheit, den Besuchern die Arbeit des Volksbundes näher zu bringen.

Der Veranstalter hatte mal wieder viel vor. Hier wurde auf höchsten Niveau Militär-, Marsch- und Blasmusik präsentiert, die locker mit Evergreens, Folklore, Rock, Swing, Latin- und Popmusik durchmischt ist – während hochpräzise marschiert wird und dabei immer wieder komplizierte wie auch überraschende choreographische Formationen in der Hallenmitte entstehen. Schon der Auftakt ist ein beeindruckendes Spektakel: Allen Nationenorchester treten auf und musizieren gemeinsam. Danach präsentieren sich die Orchester einzeln.

Besonders hervorzuheben ist die Bicycle Showband Crescendo aus den Niederlanden. Die Damen und Herren in einfacher holländischer Tracht mit Holzschuhen marschieren nicht, sondern „fahren marschieren“ mit ihren Hollandfahrrädern. Während sie das tun, spielen sie mit ihren Instrumenten die schönsten Melodien. Ihre Fahrrad-Cheographie ist faszinierend und besonders koordiniert. Und das alles unfallfrei.

In diesem Jahr konnte sich der Volksbund zum wiederholten Male in der Großen EWE Arena in Oldenburg und in der Volkswagen-halle Braunschweig mit einem Informationsstand und einer Hallensammlung an der Tournee der Internationalen Musikparade beteiligen. Zahlreiche Anfragen zu den aktuellen Projekten des Volksbundes konnten während des Einlasses und in der Pause beantwortet werden. Die Gräbersuche nach vermissten Angehörigen des Ersten und Zweiten Weltkrieges fand bei den Besuchern regen Anklang.

Die Reservistinnen und Reservisten der Kreisgruppen Ahlhorn und Braunschweig (vornehmlich durch die RK Wolfenbüttel) sammelten mit großen Einsatz im Foyer über 3200 Euro zugunsten von Projekten in der Jugend- und Bildungsarbeit. Dank an die Spenderinnen und Spender bei beiden Veranstaltungen.
„Die Musikparade hier zu genießen und gleichzeitig etwas Gutes zu tun, für eine so wichtige Aufgabe, macht mich froh“, so eine Besucherin Oldenburg. Auch im nächsten Jahr wolle sie gerne wiederkommen. Die Termine für 2019 stehen bereits fest.

Ein besonderer Dank geht an das Team der Musikparade und Moderator Björn Gehrmann für die tolle Unterstützung rund um die Show. 

Die Termine für die Shows in Niedersachsen:
Volkswagen-halle Braunschweig, 01.02.2019 um 19:30 Uhr
Große EWE-Arena Oldenburg, 17.02.2019 15:30 Uhr

Bei Bestellung von Eintrittskarten erhalten Mitglieder und Förderer des Volksbundes einen Nachlass beim Ticketkauf (nur direkt beim Veranstalter zu buchen).Tickethotline: 0441-2050920

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.